Projektvorstellung: Burg Scharzfels – virtuell

18.06.2018

Foto: Karl Heinz Bleß

Die Burg Scharzfels bei Barbis, die am 29. September 1761 während des Siebenjährigen Krieges von den Franzosen zerstört wurde, wurde nun digital rekonstruiert. Im Rahmen einer Projektvorstellung wurden das interaktive 3D-Modell und der Dokumentarfilm präsentiert. Seit dem 15. Juni ist die Rekonstruktion online und kann unter http://scharzfels.info abgerufen werden. Umgesetzt wurde die digitale Rekonstruktion der Burg im Zustand von etwa 1700 durch die Firma Archaeologica. Die Gesamtkosten von rund 18.700 Euro konnten mit LEADER-Mitteln in Höhe von ca. 13.100 Euro finanziert werden.

Fördersätze für LEADER-Projekte erhöht

08.06.2018

Förderung von bis zu 80 Prozent möglich

Die Fördersätze sowie die maximale Zuwendungshöhe für LEADER-Projekte in der LEADER-Region Osterode am Harz wurden deutlich erhöht. Dies hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) in ihrer letzten Sitzung beschlossen und wurde jüngst vom Niedersächsischen Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz genehmigt. Mehr

Informationsveranstaltung zum Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“

11.04.2018

Wettbewerbsteilnehmer informieren sich über Rahmenbedingungen für die Entwicklung eines eCarsharing-Konzeptes

Derzeit läuft der Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“. Im Kooperationsprojekt der drei LEADER-Regionen Osterode am Harz, Göttingerland und Harzweserland erarbeiten Dorfgemeinschaften Konzepte für die gemeinschaftliche Nutzung eines elektrischen Dorfautos und schaffen damit neue Mobilitätsoptionen für den ländlichen Raum. Etwa 55 Interessierte aus 15 Ortschaften der Landkreise Göttingen und Northeim haben sich am vergangenen Montagsabend über die notwendigen Rahmenbedingungen für die Entwicklung eines eCarsharing-Konzeptes informiert. Mehr

Fördermittelbescheidübergabe: Burg Scharzfels – virtuell

22.03.2018

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. wurde vom Vorsitzenden der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), Frank Uhlenhaut, symbolisch der Fördermittelbescheid für das Projekt „Wiederauferstehung der Burg Scharzfels – virtuell“ übergeben.

v.l.n.r.: Birgit Roth (ArL), Edgar Berner und Anja Kreye (Regionalmanagement), Firouz Vladi und Uwe Schridde (DGM + KWW e.V.), Frank Uhlenhaut (LAG-Vorsitzender)

Das Projekt wird in Kooperation zwischen dem Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Burg Scharzfels umgesetzt. Ziel ist die virtuelle dreidimensionale Rekonstruktion der Burg samt historischer Information. Die Gesamtkosten betragen 18.790,10 € , die mit 13.153,07 € über LEADER gefördert werden. Großes Lob gab es von Frank Uhlenhaut für die schnelle und professionelle Beantragung der Fördermittel.

Weitere LEADER-Projekte stärken die Region

19.03.2018

In der Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) wurden am vergangenen Donnerstag (15.03.2018) vier weitere Projekte ausgewählt, die einen Beitrag zur Entwicklung der Region leisten sollen. Die Projekte wurden von den Projektträgern selbst vorgestellt. Folgende Projekte wurden von der LAG in die Förderung aufgenommen: Wasser-Erlebnis-Landschaft Bad Sachsa, Außengestaltung eines innerörtlichen Grundstücks in Bad Grund, DorfMuseumSchule – Kooperationen zwischen ehrenamtlichen Museen, Schulen und Kindergärten im ländlichen Raum, Energetische Versorgung Hermanns Scheune in Wulften. Mehr

Vier LEADER-Projekte werden vorgestellt

12.02.2018

Mobilität im ländlichen Raum – 24 Ortschaften haben sich für elektrisches Carsharing beworben

Mit dem Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ sollen neue Mobilitätsoptionen für den ländlichen Raum geschaffen und gleichzeitig die Dorfgemeinschaft durch die gemeinschaftliche Nutzung eines Dorfautos gestärkt werden. Außerdem werden die teilnehmenden Ortschaften sowie deren Einwohner/innen für Elektromobilität sensibilisiert. Mehr

24 Dörfer aus der Region wollen elektrisch fahren

12.02.2018

Mobilität im ländlichen Raum – 24 Ortschaften haben sich für elektrisches Carsharing beworben

Mit dem Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ sollen neue Mobilitätsoptionen für den ländlichen Raum geschaffen und gleichzeitig die Dorfgemeinschaft durch die gemeinschaftliche Nutzung eines Dorfautos gestärkt werden. Außerdem werden die teilnehmenden Ortschaften sowie deren Einwohner/innen für Elektromobilität sensibilisiert. Mehr

Frohes neues Jahr

03.01.2018

Das LEADER-Regionalmanagement Osterode am Harz wünscht auch im Namen des LAG-Vorstands ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018!

 

ECarsharing Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ erfolgreich gestartet

Die benachbarten LEADER-Regionen Osterode am Harz, Göttinger Land und Harzweserland sowie weitere Partner haben den Wettbewerb „Unser Dorf fährt elektrisch“ gestartet. Innerhalb von sechs Monaten können interessierte Orte ein tragfähiges Konzept zum eCarsharing erarbeiten. Die besten Konzepte werden dann mit Leasingraten für ein Elektroauto bzw. Ladeinfrastruktur prämiert. Interessierte Ortschaften können sich weiterhin gerne bei der Projektmanagerin Finja Mieth (0551/525-3048) oder beim Regionalmanagement Osterode am Harz melden. Nähere Informationen finden Sie auch auf der Seite des Landkreises Göttingen unter: www.landkreisgoettingen.de/ecarsharing