LEADER ab 2023

Die Region Osterode am Harz bewirbt sich als LEADER-Region für die neue EU-Förderperiode 2023 bis 2027. Hierzu wird bis Ende April 2022 das Regionale Entwicklungskonzept fortgeschrieben. Die Region umfasst die Städte und Gemeinden des ehemaligen Landkreises Osterode am Harz.

Der Prozess mit umfassender Bürgerbeteiligung ist im November 2021 mit einer Informations- und Auftaktveranstaltung gestartet. In Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen werden aus den Stärken und Schwächen der Region Ziele für die Zukunft formuliert, die mit Projektideen hinterlegt werden. Eine Beteiligung bei der Fortschreibung des REKs ist jederzeit möglich. Wir freuen uns auf Ihre Themen und Ideen für die Zukunft!

Informations- und Auftaktveranstaltung am 10.11.2021:

Workshop-Phase I:

  • Arbeitsgruppe „Tourismus und Wirtschaft“: Protokoll vom 22.11.2021
  • Arbeitsgruppe „Land- und Forstwirtschaft, Natur und Klimaschutz“: Protokoll vom 22.11.2021
  • Arbeitsgruppe „Daseinsvorsorge, Soziales und Siedlungsentwicklung“: Protokoll vom 25.11.2021
  • Arbeitsgruppe „Kultur, Bildung und Sport“: Protokoll vom 25.11.2021

Workshop-Phase II:

  • Arbeitsgruppe „Tourismus und Wirtschaft“: Protokoll vom 26.01.2022
  • Arbeitsgruppe „Land- und Forstwirtschaft, Natur und Klimaschutz“: Protokoll vom 26.01.2022
  • Arbeitsgruppe „Daseinsvorsorge, Soziales und Siedlungsentwicklung“: Protokoll vom 24.01.2022
  • Arbeitsgruppe „Kultur, Bildung und Sport“: Protokoll vom 24.01.2022

Nächste Termine:

  • 10.02.2022 um 18 Uhr, online: Vernetzungstreffen der Arbeitsgruppen
  • 08.03. und 10.03.2022 ab 17 Uhr, online: Workshop-Phase III

Bitte melden Sie sich zu den Veranstaltungen unter berner.e@landkreisgoettingen.de an.

Presseberichte: Harzkurier / Seesener Beobachter