Ladesäulen in Eisdorf offiziell eingeweiht

05.03.2020

Der Verein Mobiles Eisdorf e.V. hat am vergangenen Freitag zur offiziellen Einweihung der zwei Ladesäulen für E-Autos eingeladen. In einer Feierstunde im ehemaligen Gemeindebüro wurde allen Unterstützern des Projektes gedankt und der erfolgreiche Start des E-Dorfautos gefeiert. Das E-Dorfauto kann von allen Vereinsmitgliedern gemietet werden. Zusätzlich wird ein Fahrdienst angeboten. Das E-Auto steht auf dem Parkplatz am Mitteldorf 30 bereit. Dort befindet sich auch eine Ladesäule. Die zweite Ladesäule für E-Autos wurde in der Uferstraße errichtet. Beide Ladesäulen sind öffentlich zugänglich. Weitere Informationen gibt es hier: http://mobiles.eisdorf.de/

Foto: Petra Bordfeld

Der Verein Mobiles Eisdorf wird im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojektes „“Unser Dorf fährt elektrisch“ unterstützt. Alle Orte aus den drei LEADER-Regionen GöttingerLand, Harzweserland und Osterode am Harz waren im Rahmen des Wettbewerbes „Unser Dorf fährt elektrisch“ aufgerufen, ein Modell zum elektrischen Carsharing zu entwickeln und umzusetzen. Acht Orte aus den Landkreisen Göttingen und Northeim haben schließlich beeindruckende eCarsharing-Konzepte eingereicht und Ladeinfrastruktur im Wert von bis zu 12.000 Euro erhalten. Die jeweils Erstplatzierten in jeder LEADER-Region – Eisdorf, Klein Schneen und Schlarpe – haben zusätzlich einen Zuschuss in Höhe von 7.500 € für die Finanzierung eines E-Autos gewonnen.

Förderbescheidübergabe: Solebad Bad Grund (Harz)

27.02.2020

In dieser Woche wurde der Förderbescheid für das Projekt „Erneuerung des Schwimmbecken des Solebades im Gesundheitszentrum in Bad Grund (Harz)“ symbolisch an die Sander Immobilienverwaltung GmbH & Co KG übergeben. Mit LEADER-Mitteln in Höhe von 141.266,24 € kann das Schwimmbecken neu ausgekleidet und abgedichtet sowie statische Mängel beseitigt werden. Ziel ist es, den Weiterbetrieb des Solebads zu sichern und so die gesundheitstouristische Bedeutung des heilklimatischen Kurorts Bad Grund (Harz) zu erhalten.

Foto: Petra Bordfeld

Förderbescheidübergabe: Neuaufbau Dorfmuseum Meierhof

15.01.2020

Der Verein Dorfmuseum Meierhof – Verein für Plattdeutsch und Dorfgeschichte Hattorf am Harz e.V. möchte in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hattorf am Harz und dem Landschaftsverband Südniedersachsen das Dorfmuseum erhalten und an anderer Stelle neu errichten und gestalten. Aus Erbfolgegründen musste der bisherige Museumsstandort, der noch im Aufbau war, aufgegeben werden. Durch den Erwerb eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens können nun neue Ausstellungsräume und ein lebendiges Museum mit Begegnungsstätte für Jung und Alt geschaffen werden. Um das Anwesen als Museum und Begegnungsstätte zugänglich zu machen, müssen jedoch zunächst Umbaumaßnahmen – unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Brandschutzes – durchgeführt werden. An LEADER-Mitteln stehen € 100.000,00 zur Verfügung.

Foto: Petra Bordfeld

Förderbescheidübergabe: Bismarckturm Bad Lauterberg – Sanierungsgutachten

08.01.2020

Dem Vorstand des „Harzklub Zweigverein Bad Lauterberg e.V.“ wurde am 08.01.2020 der Förderbescheid für das Projekt „Bismarckturm – Sanierungsgutachten“ überreicht. Am „Bismarckturm“ in Bad Lauterberg sind Schäden an der Bausubstanz entstanden, die umgehend beseitigt werden müssen. Der Turm muss denkmalgerecht saniert werden, denn nur so kann die Verkehrssicherheit und die Nachhaltigkeit gewährleistet werden. Für die Sanierung ist eine maßnahmenvorbereitende Voruntersuchung (Bestandserfassung, Vorbereitung einer Fassadensanierung als Maßnahmenempfehlung, unter besonderer Berücksichtigung der Außenfassaden des Turms und der zugehörigen architekturgliedernden Elemente) notwendig. Hierfür stehen LEADER-Mittel in Höhe von € 38.920,42 zur Verfügung.

Foto: Kjell Sonnemann (Harzkurier)

Neuer Newsletter erschienen

19.12.2019

Weihnachten und das Jahresende rücken mit großen Schritten näher. Mit unserem Newsletter blicken wir auf das zweite Halbjahr 2019 zurück und informieren Sie über aktuelle Themen und Projekte in der LEADER-Region Osterode am Harz. In dieser Ausgabe erfahren Sie u.a. Neuigkeiten zu unseren LEADER-Projekten und zur Anpassung des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG). Den aktuellen Newsletter finden Sie hier zum Download.

Viel Spaß beim Lesen!

LEADER-Projekte werden mit rund 250.000 Euro unterstützt

04.12.2019

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) hat in ihrer letzten Sitzung der Förderung von drei weiteren Projekten aus dem LEADER-Programm zugestimmt. Die Projekte werden insgesamt mit LEADER-Mitteln in Höhe von ca. 250.000 Euro unterstützt. Folgende Projekt wurden von der LAG in die Förderung aufgenommen: Kulturstätte „Deutscher Kaiser“ in Herzberg am Harz, medPJ+ REGIO und Gemeindezentrum Gittelde – Barrierefreier Zugang und Erweiterung der multifunktionalen Räumlichkeiten.

Sechs LEADER-Projekte für die Region werden vorgestellt

27.11.2019

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region Osterode am Harz trifft sich am Dienstag, 3. Dezember 2019 um 16 Uhr im Rathaus in Windhausen (Sitzungssaal), An der Mühlenwiese 1, 37539 Bad Grund (Harz) zu ihrer 11. Mitgliederversammlung und entscheidet darüber, welche Projekte in die Förderung aufgenommen werden. Folgende Projekte stehen auf der Tagesordnung: „Kulturstätte ‚Deutscher Kaiser‘ in Herzberg am Harz“, „Bau einer Toilettencontaineranlage mit einer Mehrbehältersammelgrube als weiterer Baustein zur langfristigen Entwicklung des Schießstandes Aschenhütte der Jägerschaft Osterode e.V. zu einer Ausbildungs- und Trainingseinrichtung“, „Gemeindezentrum Gittelde – Barrierefreier Zugang und Erweiterung der multifunktionalen Räumlichkeiten“, „medPJ+ REGIO“, „Neueindeckung des Werkstattdaches beim Luftsportverein Aue/Hattorf e.V.“, „Das Kochmobil – Besser kochen, besser essen, besser leben“. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Fördermittelbescheidübergabe: Bau einer Minigolfanlage in der Bergstadt Bad Grund (Harz)

Der Gemeinde Bad Grund (Harz) wurde am 16.09.2019 der Förderbescheid für das Projekt „Bau einer Minigolfanlage in der Bergstadt Bad Grund (Harz)“ überreicht. Die neue Anlage soll in der Umgebung der bestehenden touristischen Einrichtungen (Gesundheitszentrum mit Solebad, Uhrenmuseum und Veranstaltungszentrum Atrium) errichtet werden. Die Minigolfanlage soll für eine Belebung eines derzeit nicht genutzten Bereichs im Umfeld des Atriums und dessen Außenanlagen sorgen. Eine Steigerung der Attraktivität der als Kurpark genutzten Erholungsfläche wird hierdurch erwartet. Die enge Anbindung an die vorhandenen touristischen Einrichtungen in der unmittelbaren Umgebung und insbesondere an das Veranstaltungszentrum Atrium soll für eine sinnvolle, nachhaltige und interessante Ergänzung des touristischen Angebots sorgen. Hierfür stehen 125.777,64 € an LEADER-Mitteln zur Verfügung.

Foto: Petra Bordfeld

Newsletter 01/2019 erschienen!

18.07.2019

Die Sommerzeit ist da und bringt ein bisschen Zeit zum Durchatmen und zur Erholung. Nutzen Sie doch die Gelegenheit und informieren Sie sich mit dem aktuellen Newsletter der LEADER-Region Osterode am Harz über aktuelle Themen und Projekt in der Region. Den Newsletter 01/2019 finden Sie hier zum Download.

Viel Spaß beim Lesen!